Die Schwerpunkte des Bestands unserer Präsenzbibliothek bilden:

  • die Geschichte und Kultur der böhmischen Länder seit der Frühen Neuzeit bis zur Zeitgeschichte
  • die Geschichte der Slowakei im 20. Jahrhundert und
  • die Geschichte der Habsburgermonarchie
  • Geschichte der tschechoslowakischen Emigration
  • Geschichte der Sudetendeutschen in der Tschechoslowakei und in Deutschland

 

 

 

Buchpatenschaften

In unserer Bibliothek finden sich mitunter sehr bedeutsame und alte Werke. Leider gehen die Jahre an diesem für die Forschung und das kulturelle Gedächtnis der Region so wichtigen Bestand nicht spurlos vorüber: Säurehaltiges oder aufgrund seines Alters brüchig gewordenes Papier sowie Verschleiß durch häufige Lektüre führen dazu, dass etliche Bände nicht mehr benutzt werden können. Restaurierungsarbeiten sind aufwendig und teils sehr kostspielig.

Mit Ihrer Spende können Sie die Restaurierungsarbeit der Bibliothek wesentlich unterstützen. Für Ihre Spende erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung. Außerdem können Sie das Buch nach der Restaurierung besichtigen. Auf Wunsch wird Ihr Name in einem Patensignet des restaurierten Buches genannt.

Die Bibliothek übergibt die zu restaurierende Bücher einer Fachwerkstatt und trägt für die ordnungsgemäße Ausführung der Arbeiten Sorge.

Wenn Sie Interesse an einer Buchpatenschaft haben, wenden Sie sich für weitere Informationen gerne an Jana Osterkamp, die Bibliotheksreferentin des Instituts.

 

Spendenkonto

Collegium Carolinum

HypoVereinsbank München, IBAN: DE74 7002 0270 0000 5649 01, SWIFT (BIC): HYVEDEMMXXX

Verwendungszweck: Buchpatenschaft, Angabe des entsprechenden Titels