Wissenschaftliche Bibliothek im Sudetendeutschen Haus

Unsere Bibliothek ist in Deutschland und Europa einzigartig. Mit ca. 170.000 Medieneinheiten (Bücher, Nachschlagewerke, graue Literatur und ältere Zeitschriften) sowie zahlreichen laufenden Zeitschriften ist sie die größte wissenschaftliche Spezialsammlung zur Geschichte der böhmischen Länder, der Tschechoslowakei sowie Tschechiens und der Slowakei außerhalb dieser beiden Länder.

Das Collegium Carolinum verwaltet die Bestände der Gemeinschaftsbibliothek, die sich aus den folgenden Organisationen und Institutionen zusammensetzen: Collegium Carolinum, Sudetendeutsches Institut, Adalbert Stifter Verein, Sudetendeutsche Stiftung und Historische Kommission für die böhmischen Länder.

Seit Dezember 2001 ist sie Teil der Arbeitsgemeinschaft der Münchner Osteuropabibliotheken.