Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Gaststipendien des Collegium Carolinum

Das Collegium Carolinum vergibt Gaststipendien für einen einmonatigen Forschungsaufenthalt in München. Die Ausschreibung richtet sich an jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Graduierte und Promovierte), die an einem methodisch oder thematisch innovativen Vorhaben zur Geschichte und Kultur der böhmischen Länder, der Tschechoslowakei, Tschechiens und der Slowakei sowie der angrenzenden Regionen arbeiten.

Ein Studienaufenthalt in München bietet die Möglichkeit, die Wissenschaftliche Bibliothek sowie die weiteren Sammlungen des Collegium Carolinum zu nutzen. Neben der Unterstützung in allen wissenschaftlichen Belangen bietet das Institut einen hervorragenden Ort für wissenschaftliche Diskussion und Austausch. Der Standort München bietet darüber hinaus mit seinen Bibliotheken, Archiven und Forschungszentren erstklassige Bedingungen für die Forschung.


Das Gaststipendium ist auf einen Monat begrenzt. Die Höhe des Stipendiums beträgt bei Doktoranden einmalig 1.500 €, bei bereits promovierten Wissenschaftlern einmalig 2.000 €. Reisekosten (An- und Abreise) werden in Höhe der Kosten eines Bahntickets (2. Klasse) übernommen.

Ein Antrag muss folgende Unterlagen enthalten:

  • ein Motivationsschreiben, das darlegt, warum ein Studienaufenthalt am Collegium Carolinum für das verfolgte Projekt förderlich ist (max. 1 Seite)
  • eine Darstellung des Forschungsvorhabens, die über den Forschungsstand, die inhaltliche Zielsetzung und bisher geleistete Arbeitsschritte Auskunft gibt (max. 3 Seiten)
  • Angaben zur Person: Lebenslauf, wissenschaftliche Qualifikation, Publikationsliste, ggf. in Auswahl (max. 2 Seiten)
  • Universitätszeugnisse (letzter Abschluss)

Die Bewerbungsfrist wird jährlich durch eine Ausschreibung bekanntgegeben.

Zu den Vergaberichtlinien

 

Zu den CC-Stipendiaten/innen seit 2007

 

 

Gastwissenschaftler/innen

Regelmäßig suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland das Collegium Carolinum zu einem Forschungsaufenthalt auf. Hier finden Sie eine Liste von Personen, die seit 2008 die Sammlungen des CC gesichtet, die Forschungsbibliothek genutzt und Fachgespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt haben.

Zu den CC-Gastwissenschaftlern seit 2008

Aktuelles

Die Bibliothek und das Institut

sind von Mittwoch, 16. Dezember 2020 bis einschließlich 8. Januar 2021 für den Besucherverkehr geschlossen – alles Weitere im neuen Jahr!


Neuer Aufsatzpreis des Collegium Carolinum – erstmals 2021 Call for Nominations

Ein neues Jahr – eine neue Auszeichnung: Das Collegium Carolinumfreut sich, im Jahr 2021 erstmals einen internationalen Aufsatzpreis zu vergeben! Damit zeichnet das Institut zukünftig alle zwei Jahreeinen herausragenden...Mehr...


Neuerscheinung – Jana Osterkamp: Vielfalt ordnen

Soeben erschienen in der Reihe Veröffentlichungen des Collegium Carolinum als Band 141: Jana Osterkamp: Vielfalt ordnen. Das föderale Erbe der Habsburgermonarchie (Vormärz bis 1918) Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2020X...Mehr...


Die neue Lieferung

des Sudetendeutschen Wörterbuchs ist eingetroffen. Mehr...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München