DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Bevorstehende Veranstaltungen

 

28.4.2017
Projektworkshop: Die Evakuierung der Deutschen aus der Slowakei 1944/45. Verlauf und Deutungen, Kontexte und Vergleich (Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Maria-Theresia-Str. 21, 81675 München, 11.00-17.30 Uhr).

 

10.5.2017
Vortrag Robert Luft „Tschechien und Bayern im 19. und 20. Jahrhundert. Zwei Länder im historischen Vergleich“ verbunden mit der Buchvorstellung des jüngsten Konferenzbandes des Collegium Carolinum Hlavačka, Milan / Luft, Robert / Lunow, Ulrike (Hg.): Tschechien und Bayern. Gegenüberstellungen und Vergleiche vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Kooperationsveranstaltung mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg (Regensburg, Keplerstr. 1, Großer Runtingersaal, 20.00 Uhr)

 

11.5.2017

Buchvorstellung Fridolín Macháček: Pilsen – Theresienstadt – Flossenbürg. Die Überlebensgeschichte eines tschechischen Intellektuellen. Aus dem Tschechischen übersetzt von Kathrin Janka. Kooperationsveranstaltung mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und dem Tschechischen Zentrum München (Tschechisches Zentrum München, Prinzregentenstr. 7, 19.00 Uhr)

 

12.5.2017

Podiusmdiskussion "Gerecht verteilen. Geschichte und Gegenwart von Finanzföderalismus". Kooperationsveranstaltung mit der LMU und dem Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München (Historisches Kolleg, Kaulbachstraße 15, München, 16.00 Uhr)

 

16.5.2017

Podiumsdiskussion "Die Gegenwart der Geschichte. Das Historische Quartett". Kooperationsveranstaltung mit dem Institut für Zeitgeschichte München-Berlin, der LMU und der Stiftung Literaturhaus (Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 20.00 Uhr)

 

12.6.2017

Vortrag Vítězslav Sommer: "The Role of Expertise in State Socialist Governance: Management Studies in Czechoslovakia, 1956-1989". Gemeinsames Kolloquium mit dem Lehrstuhl für die Geschichte Ost- und Südosteuropas der LMU (LMU, Historicum, Raum 402, 18.00-20.00 Uhr)

 

5.7.2017

Vortrag Kornelia Kończal: "Politics of Plunder: Post-German Property and the Reconstruction of East Central Europe after the Second World War". Kooperationsveranstaltung mit dem Deutsch-Polnischen Promotionskolleg "Polen und Deutschland im modernen Europa" der LMU (LMU, Historicum, Raum 226, 18.00-20.00 Uhr)

 

20.7.2017

Hans-Lemberg-Vorlesung: Claudia Kraft (Universität Siegen): "Migrationsregime und Menschenrechte. Ostmitteleuropäische Erfahrungen des 20. Jahrhunderts". Kooperationsveranstaltung mit dem Fachbereich 06 - Geschichte und Kulturwissenschaften der Philipps-Universität Marburg und dem Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung - Institut der Leibniz-Gemeinschaft, Marburg (LMU, Hauptgebäude, M 105, 18.00 Uhr)

 

14.-16.9.2017
5. Kolloquium für Kriminalität und Strafjustiz in der Neuzeit. Themenschwerpunkt: Kulturelle und ethnische Diversität in der Geschichte von Kriminalität und Strafjustiz (in Gauting bei München).
Zum Call for Papers

26.-29.10.2017
"Der Prager Frühling als Laboratorium einer neuen Gesellschaft". Jahrestagung des Collegium Carolinum in Kooperation mit der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien München-Regensburg und dem Ústav pro soudobé dějiny AV ČR, Praha (Wiesseer Hof, Bad Wiessee).
Zum Call for Papers

 

 

 

Unsere unmittelbar bevorstehenden Vortragsveranstaltungen und Konferenzen sind auch auf der rechten Seite unserer Webseite unter "Aktuelles" aufgeführt.

 

 



Aktuelles

Die Bibliothek ist vom 02. bis 04. Mai geschlossen

aufgrund von technischen Wartungen und Baumaßnahmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Aktueller Hinweis

Aufgrund der Baustellensituation ist das Institut momentan nur eingeschränkt erreichbar. Sie erreichen uns per Mail unter: post.cc@collegium-carolinum.de. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Bohemia-online und Bohemia

„State of the Art and Perspectives of the Historiography on the First Czechoslovak Republic“ Mehr...


Call for Papers zur Jahrestagung 2017 des Collegium Carolinum:

Der Prager Frühling als Laboratorium einer neuen Gesellschaft Mehr...


Neue Publikation

"Migration - Zentrum und Peripherie - Kulturelle Vielfalt"Mehr...


Aktueller Hinweis zur Benutzung der Bibliothek

Aufgrund von Baumaßnahmen wurde der Lesesaal der Bibliothek in den dritten Stock, Zi. 322 verlegt. Um den Benutzerservice weiterhin optimal zu gestalten, möchten wir Sie darum bitten, uns Ihren Bestellwunsch nach Möglichkeit...Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email: