Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Bad Wiesseer Tagungen des Collegium Carolinum, Bd. 30

Zukunftsvorstellungen und staatliche Planung im Sozialismus. Die Tschechoslowakei im ostmitteleuropäischen Kontext 1945-1989

 

Vorträge der Tagung des Collegium Carolinum in Bad Wiesee vom
22. bis 25. November 2007

 

Hrsg. von Martin Schulze Wessel und Christiane Brenner

 

München 2010, VI, 346 Seiten, 20 schwarz-weiße Abbildungen, gebunden

 

Ladenpreis € 59,80

 

ISBN 978-3-944396-14-9

(alt: ISBN 978-3-486-59640-3)

 

Lieferbar. Alleinige Bezugsquelle: Collegium Carolinum, München.

Bestellung unter: post.cc[at]collegium-carolinum.de

 

Kein säkulares politisches System leitete seine Legitimation in so hohem Maße von der Zukunft ab wie der Staatssozialismus. Das revolutionäre Zeitgefühl bedeutete gleichzeitig den Bruch mit dem Alten und die Orientierung an einer oft als utopisch gedachten Zukunftsordnung.

Der Band bringt Beiträge zu den Zukunftsvorstellungen und Planungsentwürfen des Sozialismus und ihren politischen, ökonomischen, gesellschaftlichen und kulturellen Folgen. Neben Großprojekten wird u.a. auch die Erosion von Planszenarien in den 1970er und 1980er Jahren thematisiert. Als "Fahrplan" zum großen Ziel neuer Gesellschaftsformationen gedacht, gewann "der Plan" selbst mythischen Gehalt. Krisen des sozialistischen Systems waren stets auch Krisen der Planung und Zukunftsantizipation.

Der Band ist das Ergebnis der im November 2007 veranstalteten Jahrestagung des Collegium Carolinum.

Mit Beiträgen von Jaromír Balcar, Ulrich Best, Anna Bischof, Christian Domnitz, Celia Donert, Martin Franc, Xavier Galmiche, Ivan Jakubec, Blanka Koffer, Jiří Knapík, Jaroslav Kučera, Stefan Plaggenborg, Michal Pullmann, Martin Schulze Wessel, Matěj Spurný, Helena Srubar und Gereon Uerz.

 

 

Rezensionen:

 

- Guth, Stefan, in: H-Soz-Kult, 20.03.2012,
  verfügbar unter:
www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-15813

 

- Stegmann, Natali, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas / jgo.e-reviews 61 (2013), 3, 463-465,
  verfügbar unter:
http://www.recensio.net/rezensionen/zeitschriften/jahrbucher-fur-geschichte-osteuropas/jgo-61-2013/3/ReviewMonograph802786349

 

 

Aktuelles

An alle Mitarbeiter*innen des Hauses

Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der Corona-Zeit die Ausleihe aus unserer Präsenzbibliothek nur noch für die Dauer eines Monats möglich ist! Geben Sie danach Ihre Bücher zurück oder verlängern diese an der Theke.


Wechsel in der Geschäftsführung des CC

Am 1.7. hat Ulrike Lunow die Geschäftsführung des Collegium Carolinum übernommen – für die nächsten vier Jahre.Viac...


Wissenschaftliche Bibliothek

Normalbetrieb ab 1.7. und Teilnahme am IFLA-Voucher-SystemViac...


Besuchen Sie uns auf Facebook!

Ab sofort ist das Collegium Carolinum in den sozialen Medien vertreten – mit einer Facebook-Seite!  Wir freuen uns, Sie mit dem neuen Auftritt gezielt und direkt über Veranstaltungen, Veröffentlichungen, Forschungsprojekte...Viac...


Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Virus) ist das Institut momentan geschlossen.

Wir sind unter der Mailadresse "post.cc@collegium-carolinum.de" weiterhin für Sie erreichbar. Viac...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München