Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Newsletter des Collegium Carolinum 45/2019

 

(5.12.2019)

 

Vortrag in der Prager Außenstelle

Die gemeinsame Prager Arbeitsstelle des Collegium Carolinum und des DHI Warschau lädt gemeinsam mit dem Historischen Institut der Tschechischen Akademie der Wissenschaften herzlich ein zu einem öffentlichen Vortrag:

Kolja Lichy (Gießen):

,,Es ist wie ein Schleim“. Geld, Kredit und Zirkulation in der Habsburgermonarchie des 18. Jahrhunderts

Am Donnerstag, den 12. Dezember 2019, 17 Uhr, in Prag, im Gebäude des SLÚ AV ČR, Valentinská 91/1, 3. Stock

In diesem Vortrag stehen die weitgehend vernachlässigten, jedoch vergleichsweise langlebigen städtischen Versatzämter im Mittelpunkt. Sie knüpften zwar an die Tradition der spätmittelalterlichen Montespietatis an beziehungsweise reorganisierten die bestehenden Montes, definierten jedoch die caritative Pfandleihe und das lokale Kreditwesen in veränderter Weise. Als einflussreich erwiesen sich die finanztechnischen und ökonomischen Diskurse, die in der Wiener Zentrale wie in den einzelnen Städten und Reichsteilen der Monarchie zunehmend Bedeutung erlangten. Dabei sollen die differenzierten Funktionsweisen und Entwicklungen der einzelnen Kreditanstalten und deren Wechselbeziehungen zur Wiener Zentrale in den Blick genommen werden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zum Programm der Donnerstagsvorträge der Außenstelle Prag.

Aktuelles

Faschingsdienstag

Das Institut und die Bibliothek sind am 25.2.2020 ab 13 Uhr geschlossen.


24. Münchner Bohemisten-Treffen

am 6. März 2020 in MünchenViac...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München