Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Bohemia. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder

A Journal of History and Civilisation in East Central Europe

herausgegeben von Martin Schulze Wessel, Michaela Marek, Frank Hadler, Sheilagh Ogilvie und Martin Nodl im Auftrag des Collegium Carolinum

Redaktion: Christiane Brenner, Collegium Carolinum

Verlag: Collegium Carolinum

ISSN: 0523-8587 

Erscheint zweimal im Jahr (je zwei Hefte ergeben einen Band)


Die "Bohemia" ist in ihrer Spezialisierung innerhalb Westeuropas einzigartig: In zwei Ausgaben pro Jahr präsentiert das international anerkannte refereed journal neueste Forschungsergebnisse zur Geschichte und Kultur der böhmischen Länder, der Tschechoslowakei und Tschechiens im ostmitteleuropäischen Kontext. Neben umfangreicheren Studien bietet sie Literatur- und Forschungsberichte, Tagungsberichte und Rezensionen. Jedes Heft enthält englische, französische und tschechische Zusammenfassungen der Aufsätze.

 

Seit März 2013 ist die Bohemia online:
https://www.bohemia-online.de

 

Mitteilungen an die Redaktion senden Sie bitte an:
Collegium Carolinum e. V.
Hochstr. 8
D-81669 München 
Fax +49 (0)89 / 55 26 06 - 44
E-Mail: post.cc[at]collegium-carolinum.de 

Aktuelles

Stellenausschreibung im Bereich Digital Humanities

Die Monumenta Germaniae Historica und das Collegium Carolinum Mehr...


Vortrag Oskar Mulej und Buchvorstellung

am 24.10.2019 und am 25.10.2019 jeweils in MünchenMehr...


Vortrag: Ute Daniel „Fake News“

Die gemeinsame Prager Arbeitsstelle des Collegium Carolinum und des DHI  Warschau lädt herzlich ein zu einem öffentlichen Vortrag: Ute Daniel (Braunschweig): „Fake News" als historisches Phänomen Am Donnerstag,...Mehr...


CfP „Mittelalterrezeption in der Gegenwartskultur“

Tagung des Collegium Carolinum/Außenstelle Prag Prag, 28.–29. November 2019Mehr...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München