Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Stellenausschreibung

Bibliothekar(in) (m/w/d) gesucht


Das Collegium Carolinum, Forschungsinstitut für die Geschichte Tschechiens und der Slowakei, befasst sich mit der Geschichte und Gegenwart Tschechiens und der Slowakei sowie Ostmitteleuropas. Es initiiert und bearbeitet Forschungsprojekte, veranstaltet wissenschaftliche Tagungen, gibt Publikationen heraus und leistet als Serviceeinrichtung wichtige Grundlagenarbeit.

Für unsere Spezialbibliothek, die größte ihrer Art im deutschsprachigen Raum mit rund 170 000 Medieneinheiten, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine(n) Bibliothekar(in) (m/w/d)

in Vollzeit

Ihr Aufgabengebiet:

  • Erledigung aller anfallenden bibliothekarischen Aufgaben, insbesondere Katalogisierung
  • Mithilfe bei der Zeitschrifteninventur und Katalogisierung in der ZDB
  • Mitwirkung bei der Entwicklung neuer Informations- und Benutzungsdienstleistungen (z. B. kleinere Digitalisierungsvorhaben)
  • Informationsvermittlung und Benutzerbetreuung, Bibliotheksführungen für kleine Gruppen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für die dritte Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn „Bildung und Wissenschaft“ (vormals gehobener Bibliotheksdienst) als Bachelor Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. Diplom-Bibliothekar(in) oder vergleichbare Kenntnisse (m/w/d)
  • Sehr gute RDA- und EDV-Kenntnisse
  • Erfahrung in der Katalogisierung mit der Bibliothekssoftware ALEPH
  • Kenntnisse in WinIBW von Vorteil
  • Interesse an Kultur und Sprachen Ostmitteleuropas
  • Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Forschungsinstitut mitten im Zentrum Münchens
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 TV-L
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Eine spätere Entfristung ist geplant.

Das Collegium Carolinum strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen werden deshalb ausdrücklich begrüßt. Zugleich versteht sich das Collegium Carolinum als familienfreundliche Einrichtung, bei der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben ist. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern die Bibliotheksreferentin Dr. Martina Niedhammer (martina.niedhammer[at]collegium-carolinum.de bzw. Tel. 089 / 55 26 06 0).

Bitte beachten Sie unter dem Link: „http://www.collegium-carolinum.de/fileadmin/Datenschutz/Bewerbung.pdf“ die Datenschutzhinweise. Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Datenschutzhinweise und willigen in die Erhebung der personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung ein.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18. August 2019 per Post oder Email (in einer pdf) an:

Dr. Martina Niedhammer
Collegium Carolinum e. V
Hochstr. 8/II
D-81669 München
martina.niedhammer[at]collegium-carolinum.de


Aktuelles

Stellenausschreibung

Bibliothekar(in) (m/w/d) gesuchtMehr...


Stellenausschreibung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) in Prag gesuchtMehr...


Stellenausschreibung

Studentische Hilfskraft gesuchtMehr...


Neues Projekt

zur Jüdischen Geschichte in den Böhmischen LändernMehr...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München