Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Neue CC-Publikation

 

(22.4.2020)

Vor wenigen Tagen ist eine weitere Publikation in der Reihe „Bad Wiesseer Tagungen des Collegium Carolinum“ erschienen:

Jan Arend (ed.): Science and Empire in Eastern Europe. Imperial Russia and the Habsburg Monarchy in the 19th Century


Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2020, VI u. 334 S., mit einer Abb., gebunden
Bad Wiesseer Tagungen des Collegium Carolinum, Band 38

ISBN: 978-3-525-31074-8

Ladenpreis € 50,00 

Bestellung beim Verlag

 

In nineteenth century Western Europe science often developed in the context of emerging national states. In Eastern and East-Central Europe, however, until World War I science operated in the imperial framework of the Habsburg and Tsarist Empires. The imperial characteristics of these states (such as multinationality, linguistic diversity, and a pronounced polarity between centers and peripheries) created specific conditions for the sciences. Taking this observation as a starting point, this volume addresses the interplay of science and empire in Imperial Russia and the Habsburg Monarchy in a comparative framework.

Der Herausgeber
Dr. Jan Arend ist akademischer Mitarbeiter am Institut für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde der Universität Tübingen.

Aktuelles

Wissenschaftliche Bibliothek

Normalbetrieb ab 1.7. und Teilnahme am IFLA-Voucher-SystemMehr...


Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Virus) ist das Institut momentan geschlossen.

Wir sind unter der Mailadresse "post.cc@collegium-carolinum.de" weiterhin für Sie erreichbar. Mehr...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München