Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Newsletter des Collegium Carolinum 30/2017

(6.12.2017)

Das Historische Quartett IV


Das Collegium Carolinum lädt als Kooperationspartner ein zum

IV. Historisches Quartett. Die Gegenwart der Geschichte

Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20 Uhr
im Literaturhaus München, Salvatorplatz 1

Das „Historische Quartett“ bewertet und diskutiert neueste Erscheinungen der Geschichtswissenschaft – gerne auch kontrovers. Zu dieser Podiumsdiskussion versammeln sich zwei Mal jährlich Prof. Dr. Martin Schulze Wessel (Collegium Carolinum, Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, LMU München), Prof. Dr. Andreas Wirsching (Institut für Zeitgeschichte/LMU München) sowie Prof. Dr. Ute Daniel (TU Braunschweig) und laden einen vierten Gast hinzu, nun den Soziologen Armin Nassehi (LMU München). Vorgestellt und debattiert werden beim Vierten Historischen Quartett:

  • Christoph Nonn/Tobias Winnerling: Eine andere deutsche Geschichte 1517-2017: Was wäre wenn…
  • Christina Morina: Die Erfindung des Marxismus. Wie eine Idee die Welt eroberte
  • Daniel Schönpflug: Kometenjahre: 1918. Die Welt im Aufbruch
  • Joachim Radkau: Geschichte der Zukunft. Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute

Die Veranstaltung wird von ARD-alpha für die Sendung Denkzeit mitgeschnitten.

Eintritt: Euro 10.- / 7.-
Online-Ticketbestellung oder telefonisch: 089 29193427

Veranstalter: Literaturhaus München, Collegium Carolinum, Institut für Zeitgeschichte, LMU München

Aktuelles

Nachruf: Am 24. September verstarb Michaela Marek

Das Collegium Carolinum trauert um Michalea Marek, die am 24. September in Leipzig verstorben ist. Mit ihr verlieren wir eine herausragende Wissenschaftlerin und sehr geschätzte Kollegin, die mit dem Collegium Carolinum über...Mehr...


Auszeichnung von Dr. Klaas-Hinrich Ehlers

Am 16. September 2018 wurde Dr. Klaas-Hinrich Ehlers für seine Studie Geschichte der mecklenburgischen Regionalsprache seit dem Zweiten Weltkrieg. Varietätenkontakt zwischen Alteingesessenen und immigrierten Vertriebenen der...Mehr...


Nutzungseinschränkungen in der Wissenschaftlichen Bibliothek, 12.9.-17.10.2018

Für den Lesessaal gelten während dieser Zeit eingeschränkte Öffnungszeiten: Mo-Fr, 10-13 Uhr. Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München