Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Newsletter des Collegium Carolinum 22/2017

(14.9.2017)


Ausschreibung


Das Collegium Carolinum schreibt zum 1. November 2017
eine Stelle aus für eine(n)


Bibliotheksbeschäftigte(n) – 9 TV-L, Stellenumfang 50%.


Für seine Spezialbibliothek, die größte ihrer Art im deutschsprachigen Raum mit rund 170.000 Medieneinheiten, sucht das Collegium Carolinum voraussichtlich zum 1. November 2017 befristet für die Dauer des Mutterschutzes und der anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin (bis ca. Januar 2019) eine(n) Diplom-Bibliothekar(in) / bzw. eine(n) Bibliotheks- und Informationsmanager(in) (BA) oder vergleichbare Qualifikation in Teilzeit (50 %). Eine einmalige Verlängerung um max. ein weiteres Jahr ist ggf. möglich.


Ihr Aufgabengebiet:

  • Erledigung aller anfallenden bibliothekarischen Aufgaben, z. B. Akzession, Katalogisierung, Erstellung der Bibliotheksstatistik
  • Informationsvermittlung und Benutzerbetreuung
  • Mitarbeit an bibliotheksspezifischen Projekten (kleine Digitalisierungsvorhaben im Bibliotheksbereich, Erschließung und Retrokonversion des historischen Kartenbestandes)
  • Übernahme administrativer Aufgaben


Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Diplom-Bibliothekar(in) bzw. Bachelor (m/w) Bibliotheks- und Informationsmanagement oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute RDA-, RAK- und EDV-Kenntnisse
  • Erfahrung in der Katalogisierung mit der Bibliothekssoftware ALEPH
  • Kenntnisse in WinIBW von Vorteil
  • Bereitschaft, sich in die Kultur und Sprachen Ostmitteleuropas einzuarbeiten
  • Aufgeschlossenheit und Teamfähigkeit


Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Forschungsinstitut mitten im Zentrum Münchens
  • Nach Absprache flexible Einteilung der Arbeitszeit
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 TV-L


Das Collegium Carolinum strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen werden deshalb ausdrücklich begrüßt. Zugleich versteht sich das Collegium Carolinum als familienfreundliche Einrichtung, bei der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben ist. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern die Bibliotheksreferentin Dr. Martina Niedhammer (martina.niedhammer[at]collegium-carolinum.de bzw.
Tel. 089 / 55 26 06 0)

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 06.10.2017 per Email (pdf) an: martina.niedhammer[at]collegium-carolinum.de
 

Aktuelles

Bibliothek

Öffnungszeiten, Dublettenabgabe, NeuerwerbMehr...


Nachruf: Am 24. September verstarb Michaela Marek

Das Collegium Carolinum trauert um Michaela Marek, die am 24. September in Leipzig verstorben ist. Mit ihr verlieren wir eine herausragende Wissenschaftlerin und sehr geschätzte Kollegin, die mit dem Collegium Carolinum über...Mehr...


Auszeichnung von Dr. Klaas-Hinrich Ehlers

Am 16. September 2018 wurde Dr. Klaas-Hinrich Ehlers für seine Studie Geschichte der mecklenburgischen Regionalsprache seit dem Zweiten Weltkrieg. Varietätenkontakt zwischen Alteingesessenen und immigrierten Vertriebenen der...Mehr...


Nutzungseinschränkungen in der Wissenschaftlichen Bibliothek, 12.9.-17.10.2018

Für den Lesessaal gelten während dieser Zeit eingeschränkte Öffnungszeiten: Mo-Fr, 10-13 Uhr. Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München