Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Newsletter des Collegium Carolinum 16/2016

(9.5.2016)

Das historische Quartett

 

Das Collegium Carolinum lädt als Kooperationspartner ein zu der Veranstaltung:

»Die Gegenwart der Geschichte« – Das historische Quartett I. Mit Ute Daniel, Jürgen Kaube, Martin Schulze Wessel & Andreas Wirsching

am 18. Mai 2016, 20 Uhr, im Literaturhaus München (Salvatorplatz 1, 80333 München)

Geschichte hat Konjunktur. Doch welche Neuerscheinung ist gewichtig genug für historisch interessierte Leserinnen und Leser? Das »Historische Quartett« bewertet, kritisiert und empfiehlt – gerne auch kontrovers. Andreas Wirsching (Institut für Zeitgeschichte), Martin Schulze Wessel (LMU), Ute Daniel (TU Braunschweig) und ein aktueller Gast – diesmal ist das Jürgen Kaube, Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung – diskutieren bei der Premiere der neuen Veranstaltungsreihe die folgenden Titel: »Anti-Judaismus: Eine andere Geschichte des westlichen Denkens« von David Nirenberg (Verlag C.H.Beck), »Die smarte Diktatur« von Harald Welzer (S. Fischer Verlag), »Metternich. Stratege und Visionär« von Wolfram Siemann (Verlag C.H. Beck) und »Das visuelle Zeitalter« von Gerhard Paul (Wallstein Verlag).


Eintritt: Euro 10.- / 7.-

Karten über die Webseite des Literaturhauses oder Tel. 089-291934-27


Veranstalter: Institut für Zeitgeschichte München-Berlin, Ludwig-Maximilians-Universität München, Collegium Carolinum, Stiftung Literaturhaus

 

Newsletter im PDF-Format

 

Aktuelles

Bibliothek

Öffnungszeiten, Dublettenabgabe, NeuerwerbMehr...


Nachruf: Am 24. September verstarb Michaela Marek

Das Collegium Carolinum trauert um Michaela Marek, die am 24. September in Leipzig verstorben ist. Mit ihr verlieren wir eine herausragende Wissenschaftlerin und sehr geschätzte Kollegin, die mit dem Collegium Carolinum über...Mehr...


Auszeichnung von Dr. Klaas-Hinrich Ehlers

Am 16. September 2018 wurde Dr. Klaas-Hinrich Ehlers für seine Studie Geschichte der mecklenburgischen Regionalsprache seit dem Zweiten Weltkrieg. Varietätenkontakt zwischen Alteingesessenen und immigrierten Vertriebenen der...Mehr...


Nutzungseinschränkungen in der Wissenschaftlichen Bibliothek, 12.9.-17.10.2018

Für den Lesessaal gelten während dieser Zeit eingeschränkte Öffnungszeiten: Mo-Fr, 10-13 Uhr. Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München