Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Buchpräsentation mit Festvortrag
 

Das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts", dessen Kooperationspartner das Collegium Carolinum ist, lädt herzlich ein zu einem Festvortrag anlässlich der Präsentation von drei neuen Bänden der Publikationsreihe "Religiöse Kulturen im Europa der Neuzeit":

Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Hartmut Lehmann (Kiel)
Schwieriges Erinnern. 2017—1517

Datum: Mittwoch, 15. Juli 2015, 18.30 Uhr
Ort: Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft, Amalienstr. 38, 80799 München

Plakat / Programm

In seinem Vortrag beschäftigt sich Prof. Lehmann mit dem Reformationsjubiläum im Jahr 2017. Obwohl die Planungen für das Jubiläumsjahr beinahe abgeschlossen sind, verdeutlichen die weiter ungelösten Fragen und Probleme, wie zwiespältig sich der Umgang mit der Reformation immer noch gestaltet.

Zudem werden die Autoren Dr. Lisa Dittrich, Dr. Philipp Lenhard und
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik ihre Bücher vorstellen:

 

Reihe "Religiöse Kulturen im Europa der Neuzeit"

 

Band 3
Lisa Dittrich: Antiklerikalismus in Europa. Öffentlichkeit und Säkularisierung in Frankreich, Spanien und Deutschland (1848–1914)

Band 4
Philipp Lenhard: Volk oder Religion? Die Entstehung moderner jüdischer Ethnizität in Frankreich und Deutschland 1782–1848

Band 5
Kathrin Krogner-Kornalik: Tod in der Stadt. Religion, Alltag und Festkultur in Krakau 1869–1914


Im Anschluss an die Buchpräsentationen und den Vortrag findet ein Empfang statt.

Um Anmeldung bis Freitag, den 10. Juli 2015, wird gebeten:
kateryna.kudin(at)lrz.uni-muenchen.de

 

Newsletter im PDF-Format

 

 

 

 

Aktuelles

Bibliothek

Öffnungszeiten, Dublettenabgabe, NeuerwerbMehr...


Nachruf: Am 24. September verstarb Michaela Marek

Das Collegium Carolinum trauert um Michaela Marek, die am 24. September in Leipzig verstorben ist. Mit ihr verlieren wir eine herausragende Wissenschaftlerin und sehr geschätzte Kollegin, die mit dem Collegium Carolinum über...Mehr...


Auszeichnung von Dr. Klaas-Hinrich Ehlers

Am 16. September 2018 wurde Dr. Klaas-Hinrich Ehlers für seine Studie Geschichte der mecklenburgischen Regionalsprache seit dem Zweiten Weltkrieg. Varietätenkontakt zwischen Alteingesessenen und immigrierten Vertriebenen der...Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München