Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

 

 

Konferenz

 

Das Collegium Carolinum und das Historický ústav AV ČR in Prag (Historisches Institut der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik) laden gemeinsam mit den Kooperationspartnern Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg, der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit in München und der Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik
ein zu der Konferenz:

Tschechien und Bayern. Gegenüberstellungen und Vergleiche
3.–5.6.2015 in Prag

Flyer / Programm

 



Tschechien und Bayern sind zwei geschichtsreiche, vielfältig vergleichbare europäische Regionen. Als Kernräume Mitteleuropas wiesen und weisen beide Länder zahlreiche parallele oder gemeinsame Entwicklungen und Phänomene auf, die oft zeitversetzt bzw. asynchron zum Tragen kamen. Die Konferenz will dazu anregen, vergleichbare oder ähnliche Entwicklungen, Prozesse und Strukturen, aber auch paarweise Einzelphänomene oder Persönlichkeiten unter der Polarität Tschechien-Bayern zu untersuchen. Aus der Gegenüberstellung sollen sowohl Erkenntnisse über gemeinsame wie auch über voneinander abweichende Charakteristika gewonnen werden. Der zeitliche Rahmen reicht dabei vom Frühmittelalter bis in die Gegenwart.Schirmherren der Veranstaltung sind Pavel Bělobrádek, stellvertretender Ministerpräsident der Tschechischen Republik/Vorsitzender des Rates für Wissenschaft, Forschung und Innovation, sowie Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Die Veranstaltung wird gefördert vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Um Anmeldung wird gebeten, Kontakt: ulrike.lunow[at]collegium-carolinum.de

 

Newsletter im PDF-Format

Aktuelles

Podiumsdiskussion am 26.04.2018 in Prag

Anarchie und Demokratie vor 100 Jahren? Tschechen und Bayern zwischen Monarchie und RepublikMehr...


Einladung zum V. Historischen Quartett

Am Donnerstag, 26. April 2018, 20 Uhr im Literaturhaus MünchenMehr...


Call for Papers: Sommerschule Weimarer Dreieck in Europa

Mitarbeiter des Collegium Carolinum sind an einer Sommerschule beteiligt, die in diesem Jahr von Prof. Dr. Martin Schulze Wessel geleitet wird und zur Bewerbung ausgeschrieben ist:Das Weimarer Dreieck in Europa: Divergenzen und...Mehr...


Call for Papers zur Jahrestagung 2018 des Collegium Carolinum:

Call for Papers: Was war die Normalisierung ? Die Tschechoslowakei 1969-1989 Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München