Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Dr. Johannes Gleixner

Digitale Geschichtswissenschaft

Fachrichtung: Geschichte
E-Mail: johannes.gleixner[at]collegium-carolinum.de

Arbeitsgebiete

Digitale Geschichtswissenschaft

Politik- und Religionsgeschichte Ost- und Ostmitteleuropas

Geschichte der politischen Ideen Ost- und Ostmitteleuropas

Geschichte des Sozialismus

Datenschutz

Zur Person

  • * 1980
  • Studium der Politischen Wissenschaft, Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Slavistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München (20002005)
  • Aufbaustudium „Osteuropastudien“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München (20052008)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Collegium Carolinum im Projekt „OstDok – Osteuropa-Dokumente Online“ (2009)
  • 2009-2013 Stipendiat im Internationalen Graduiertenkolleg „Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts“ an der LMU München und der Karls-Universität Prag
  • Forschungs- und Studienaufenthalte in Tschechien und Russland
  • Seit September 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Collegium Carolinum
  • 2015 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität zum Thema: „Menschheitsreligionen“: T. G. Masaryk, A. V. Lunačarskij und die religiöse Herausforderung revolutionärer Staaten

Veröffentlichungen

weiter

 

Aktuelles

Podiumsdiskussion am 26.04.2018 in Prag

Anarchie und Demokratie vor 100 Jahren? Tschechen und Bayern zwischen Monarchie und RepublikMehr...


Einladung zum V. Historischen Quartett

Am Donnerstag, 26. April 2018, 20 Uhr im Literaturhaus MünchenMehr...


Call for Papers: Sommerschule Weimarer Dreieck in Europa

Mitarbeiter des Collegium Carolinum sind an einer Sommerschule beteiligt, die in diesem Jahr von Prof. Dr. Martin Schulze Wessel geleitet wird und zur Bewerbung ausgeschrieben ist:Das Weimarer Dreieck in Europa: Divergenzen und...Mehr...


Call for Papers zur Jahrestagung 2018 des Collegium Carolinum:

Call for Papers: Was war die Normalisierung ? Die Tschechoslowakei 1969-1989 Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München