DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Dr. Jana Osterkamp

Leiterin der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe

"Vielfalt ordnen. Föderalismusvorstellungen in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten". Mehr...

 

Fachrichtung: Geschichte
E-Mail: jana.osterkamp[at]collegium-carolinum.de

Arbeitsgebiete

Politik-, Gesellschafts- und Imperiengeschichte der Habsburgermonarchie im langen 19. Jahrhundert
Föderalismusgeschichte in Ost- und Ostmitteleuropa
Verfassungs- und Rechtsgeschichte sowie Zeitgeschichte der Tschechoslowakei bzw. Tschechiens
Religionsgeschichte

Zur Person

  • * 1977, geb. Lachmund
  • Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie in Berlin (HU) und Prag (1997–2003)
  • Doktorandin am Frankfurter Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte (2004–2007)
  • Forschungsaufenthalte in Prag, Brünn und Heidelberg
  • seit 1. September 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Bibliotheksreferentin des Collegium Carolinum (derzeit freigestellt)
  • Lehraufträge an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Universität Wien
  • seit 2009 Dozentin des Internationalen Graduiertenkollegs "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Karls-Universität Prag
  • 2009/2010 Mitglied des SIAS Summer Institute on "Comparative Perspectives on Federalism and Separation of Powers" am Berliner Wissenschaftskolleg mit dem Projekt "Loyalty Structures in the Federal State"
  • 2010–2012 Mitglied des Forschungsschwerpunkts "Politische und kulturelle Loyalitäten" am Center for Advanced Studies (CAS) der LMU München
  • 2011 Elternzeit
  • seit 05/2012 Leiterin der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe (DFG) "Vielfalt ordnen. Föderalismus­vorstellungen in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten"; eigenes Forschungsprojekt „Eine Gesellschaftsgeschichte des Föderalismus. Föderale Ordnungsvorstellungen in der Habsburgermonarchie
  • 09/2013–03/2014 Elternzeit
  • 2016–2017 Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte (Vertretung für Prof. Dr. Martin Schulze Wessel), LMU München

 

Stipendien/Auszeichnungen

  • 2008 Auszeichnung der Dissertation mit dem Frankfurter Werner-Pünder-Preis
  • 2014 Feodor-Lynen Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung, Wien

 

Mitgliedschaften/Funktionen

Veröffentlichungen

weiter


Aktuelles

Werkstattgespräch

Jesse Siegel (Gettysburg College): Vom Kaleidoskop zum Teleskop: Reichsdeutsche Perspektiven auf die Sudetendeutschen in den Jahren 1929 bis 1935 am 28.6.2017 um 15 Uhr im HDO Mehr...


Ausschreibungen

Kooperationspartner des Collegium Carolinum schreiben aktuell Studienplätze, Promotionsstipendien, Stellen für Doktoranden und Postdocs aus.Mehr...


Prof. Dr. Bedřich Loewenstein verstorben (1929–2017)Mehr...


Neue Publikation:

Jana Osterkamp / Martin Schulze Wessel (eds.) Exploring LoyaltyMehr...


Aktueller Hinweis

Aufgrund der Baustellensituation ist das Institut momentan nur eingeschränkt erreichbar. Sie erreichen uns per Mail unter: post.cc@collegium-carolinum.de. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Aktueller Hinweis zur Benutzung der Bibliothek

Aufgrund von Baumaßnahmen wurde der Lesesaal der Bibliothek in den dritten Stock, Zi. 322 verlegt. Um den Benutzerservice weiterhin optimal zu gestalten, möchten wir Sie darum bitten, uns Ihren Bestellwunsch nach Möglichkeit...Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email: