DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

CC-Stipendiaten/innen

  • Lucie Dušková: The Night and the Night life in Czechoslovakia 1945-1960, Dissertationsprojekt, Karls-Universität Prag; gefördert 2016
  • Filip Herza: Body, Dis/ability and Czech Nationalism in the 19th and 20th Century, Dissertationsprojekt, Karls-Universität Prag; gefördert 2016
  • Sune Bechmann Pedersen: Cold War Holidays: The Politics of Scandinavian Tourism to Eastern Europe, 1955-1990, Post-Doc-Projekt, Universität Lund (Schweden); gefördert 2016
  • Jana Piňosová: Naturschutz als Beitrag zum Aufbau der Tschechoslowakischen Republik 1918-1938, Dissertationsprojekt, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; gefördert 2015
  • Katalin Deme: Die Entwicklung des jüdischen Museumswesens in Ostmitteleuropa zwischen 1993 und 2012: Prag - Budapest - Bratislava. Kontinitäten, Brüche, Neubeginne, Universität Aarhus; gefördert 2014
  • Jaromír Mrňka: Generationsspezifische Grenz-Erfahrungen und der Prozess der Radikalisierung der tschechischen Gesellschaft 1935-1955, Dissertationsprojekt, Karls-Universität Prag; gefördert 2014
  • Claire Morelon: Kriegsalltag, Staatslegitimität und Revolution in Prag, 1914-1920, Dissertationsprojekt, University of Birmingham und Centre d’Histoire de Sciences Po Paris; gefördert 2013
  • Susanne Greiter: Flucht und Vertreibung im Familiengedächtnis, Dissertationsprojekt, Ludwig-Maximilians-Universität München; gefördert 2011/12
  • Martin Modlinger: Approaching Something that Repels: The Terezín Ghetto Artists in History and Literature, Dissertationsprojekt, University of Cambridge; gefördert 2011/12
  • Jitka Balcarová: Von der nationalen "Defensive" zur "Offensive". Die wirtschaftlichen "Schutzvereine" der Deutschen in der ČSR 1918-1938, Dissertationsprojekt, Karls-Universität Prag; gefördert 2009/10
  • Thomas Oellermann: Sozialdemokratisch geprägtes deutsches Arbeitermilieu in der Ersten Tschechoslowakischen Republik, Dissertationsprojekt, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; gefördert 2007/08

Aktuelles

Die Bibliothek ist vom 02. bis 04. Mai geschlossen

aufgrund von technischen Wartungen und Baumaßnahmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Aktueller Hinweis

Aufgrund der Baustellensituation ist das Institut momentan nur eingeschränkt erreichbar. Sie erreichen uns per Mail unter: post.cc@collegium-carolinum.de. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Bohemia-online und Bohemia

„State of the Art and Perspectives of the Historiography on the First Czechoslovak Republic“ Mehr...


Call for Papers zur Jahrestagung 2017 des Collegium Carolinum:

Der Prager Frühling als Laboratorium einer neuen Gesellschaft Mehr...


Neue Publikation

"Migration - Zentrum und Peripherie - Kulturelle Vielfalt"Mehr...


Aktueller Hinweis zur Benutzung der Bibliothek

Aufgrund von Baumaßnahmen wurde der Lesesaal der Bibliothek in den dritten Stock, Zi. 322 verlegt. Um den Benutzerservice weiterhin optimal zu gestalten, möchten wir Sie darum bitten, uns Ihren Bestellwunsch nach Möglichkeit...Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email: