Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Gaststipendien des Collegium Carolinum

Das Collegium Carolinum vergibt Gaststipendien für einen einmonatigen Forschungsaufenthalt in München. Die Ausschreibung richtet sich an jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Graduierte und Promovierte), die an einem methodisch oder thematisch innovativen Vorhaben zur Geschichte und Kultur der böhmischen Länder, der Tschechoslowakei, Tschechiens und der Slowakei sowie der angrenzenden Regionen arbeiten.

Ein Studienaufenthalt in München bietet die Möglichkeit, die Wissenschaftliche Bibliothek sowie die weiteren Sammlungen des Collegium Carolinum zu nutzen. Neben der Unterstützung in allen wissenschaftlichen Belangen bietet das Institut einen hervorragenden Ort für wissenschaftliche Diskussion und Austausch. Der Standort München bietet darüber hinaus mit seinen Bibliotheken, Archiven und Forschungszentren erstklassige Bedingungen für die Forschung.


Das Gaststipendium ist auf einen Monat begrenzt. Die Höhe des Stipendiums beträgt bei Doktoranden einmalig 1.500 €, bei bereits promovierten Wissenschaftlern einmalig 2.000 €. Reisekosten (An- und Abreise) werden in Höhe der Kosten eines Bahntickets (2. Klasse) übernommen.

Ein Antrag muss folgende Unterlagen enthalten:

  • ein Motivationsschreiben, das darlegt, warum ein Studienaufenthalt am Collegium Carolinum für das verfolgte Projekt förderlich ist (max. 1 Seite)
  • eine Darstellung des Forschungsvorhabens, die über den Forschungsstand, die inhaltliche Zielsetzung und bisher geleistete Arbeitsschritte Auskunft gibt (max. 3 Seiten)
  • Angaben zur Person: Lebenslauf, wissenschaftliche Qualifikation, Publikationsliste, ggf. in Auswahl (max. 2 Seiten)
  • Universitätszeugnisse (letzter Abschluss)

Die Bewerbungsfrist wird jährlich durch eine Ausschreibung bekanntgegeben.

Zu den Vergaberichtlinien

 

Zu den CC-Stipendiaten/innen seit 2007

 

 

Gastwissenschaftler/innen

Regelmäßig suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland das Collegium Carolinum zu einem Forschungsaufenthalt auf. Hier finden Sie eine Liste von Personen, die seit 2008 die Sammlungen des CC gesichtet, die Forschungsbibliothek genutzt und Fachgespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt haben.

Zu den CC-Gastwissenschaftlern seit 2008

Aktuelles

Podiumsdiskussion am 26.04.2018 in Prag

Anarchie und Demokratie vor 100 Jahren? Tschechen und Bayern zwischen Monarchie und RepublikMehr...


Einladung zum V. Historischen Quartett

Am Donnerstag, 26. April 2018, 20 Uhr im Literaturhaus MünchenMehr...


Call for Papers: Sommerschule Weimarer Dreieck in Europa

Mitarbeiter des Collegium Carolinum sind an einer Sommerschule beteiligt, die in diesem Jahr von Prof. Dr. Martin Schulze Wessel geleitet wird und zur Bewerbung ausgeschrieben ist:Das Weimarer Dreieck in Europa: Divergenzen und...Mehr...


Call for Papers zur Jahrestagung 2018 des Collegium Carolinum:

Call for Papers: Was war die Normalisierung ? Die Tschechoslowakei 1969-1989 Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München