Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Prof. Dr. Hans Lemberg verstorben (1933-2009)

Am 3. Dezember ist, für uns alle unerwartet, Professor Hans Lemberg verstorben. Er gehörte dem Collegium Carolinum seit 1976 an, von 1979 bis 2003 war er Vorstandsmitglied, seit 2003 Ehrenvorsitzender.

Hans Lemberg, der von 1973 bis 1981 als Professor an der Universität Düsseldorf, von 1981 bis 1998 an der Philipps-Universität in Marburg tätig war, hat wie kaum ein Zweiter die Disziplin der Osteuropäischen Geschichte und insbesondere die Bohemistik in Deutschland geprägt. Seine Sicht auf die Geschichte der deutsch-tschechischen Beziehungen, vor allem im Hinblick auf die Zeit der Ersten Tschechoslowakischen Republik, des sogenannten Protektorats und der unmittelbaren Nachkriegszeit hat unser Geschichtsverständnis geformt.

Zu vielen seiner Texte kehrt man immer wieder zurück. Standardwerke sind seine Aufsätze zur tschechoslowakischen Geschichte im 20. Jahrhundert und die von ihm mitherausgegebene Dokumentation zur „Geschichte der Deutschen östlich von Oder und Neiße 1945-1950“ geworden.

Nicht nur im Collegium Carolinum, sondern auch als Mitglied und langjähriger Vorsitzender der Deutsch-Tschechischen und Deutsch-Slowakischen Historikerkommission hat Hans Lemberg der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit von deutschen, tschechischen und slowakischen Historikern viel Zeit und Arbeitskraft gewidmet. Unterschiedliche Sichtweisen auf die Geschichte zwischen Deutschen und Tschechen beiderseits verständlich zu machen, war die große und diffizile Aufgabe, die Hans Lemberg mit dem ihm eigenen Esprit gemeistert hat. Fern gravitätischer Versöhnungsrhetorik hat er für dieses Ziel viele gewonnen.

Hans Lemberg wird uns, dem Forschungsinstitut und dem Mitgliederkreis des Collegium Carolinum, sehr fehlen.


Martin Schulze Wessel

Aktuelles

Vortrag und Workshop

am 15. und am 16.11.2018 in WienMehr...


Festveranstaltung zum Abschluss des V. Bandes des Sudetendeutschen Wörterbuchs

und internationale Symposion "LexikoNet 2 mit Netzwerktreffen der Dialektlexikographie" vom 15.-17. 11.2018 in GießenMehr...


Nachruf: Am 24. September verstarb Michaela Marek

Das Collegium Carolinum trauert um Michaela Marek, die am 24. September in Leipzig verstorben ist. Mit ihr verlieren wir eine herausragende Wissenschaftlerin und sehr geschätzte Kollegin, die mit dem Collegium Carolinum über...Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München