Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Ordnungsvorstellungen und -praktiken

  • Vielfalt ordnen. Föderalismusvorstellungen in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten
    Mehr...
  • Die Entdeckung der Muttersprache: Das Okzitanische, Jiddische und Belarussische zwischen regionalem Enthusiasmus, philologischem Fachdiskurs und nationaler Agitation'
    Mehr...
  • Die Kriminalität der Anderen: Ethnizität und Kriminalität in den preußischen Ostprovinzen und den böhmischen Ländern im langen 19. Jahrhundert
    Mehr...
  • Edvard Beneš und die nationalen Minderheiten in der Tschechoslowakei zwischen Pariser Friedenskonferenz und Münchener Abkommen (Projektzeitraum: Januar 2010–Dezember 2012) 
    Mehr...
  • Staat, Unternehmen und Arbeiterschaft (abgeschlossen)
    Mehr...
  • Politische und kulturelle Loyalitäten (abgeschlossen)
    Mehr...

Aktuelles

Podiumsdiskussion am 26.04.2018 in Prag

Anarchie und Demokratie vor 100 Jahren? Tschechen und Bayern zwischen Monarchie und RepublikMehr...


Einladung zum V. Historischen Quartett

Am Donnerstag, 26. April 2018, 20 Uhr im Literaturhaus MünchenMehr...


Call for Papers: Sommerschule Weimarer Dreieck in Europa

Mitarbeiter des Collegium Carolinum sind an einer Sommerschule beteiligt, die in diesem Jahr von Prof. Dr. Martin Schulze Wessel geleitet wird und zur Bewerbung ausgeschrieben ist:Das Weimarer Dreieck in Europa: Divergenzen und...Mehr...


Call for Papers zur Jahrestagung 2018 des Collegium Carolinum:

Call for Papers: Was war die Normalisierung ? Die Tschechoslowakei 1969-1989 Mehr...


Newsletter

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:
 
An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München