Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, Bd. 76

Kommunismus und Osteuropa

Konzepte, Perspektiven und Interpretationen im Wandel

 

Hrsg. von Eva Schmidt-Hartmann

 

München 1994, 296 Seiten, Kunstleinen, gebunden

 

Ladenpreis € 44,80

Lieferbar. Alleinige Bezugsquelle: Collegium Carolinum, München.

Bestellung unter: post.cc[at]collegium-carolinum.de

 

ISBN 978-3-486-55996-5

 

Inhalt

  • Einleitung: Kommunismus und Osteuropa – Ansätze zu einer Reinterpretation 
  • St. Fischer-Galati: Mensch, Staat und Gesellschaft in Osteuropa. Die kommunistische ”Machtübernahme“ im historischen Kontext
  • J. Tomaszewski: Aufstieg und Fall des nichtdemokratischen Sozialismus in Mitteleuropa. Überlegungen zur Rolle der Ideologie
  • J. Fisch: Neutralität als Alternative zur Blockbildung in Europa, 1945–1955
  • B. Bonwetsch: Die Sowjetisierung Osteuropas: Moskaus Politik im Interpretationswandel
  • A. J. Foster: Die britische Presse und Osteuropa in der Anfangsphase des Kalten Krieges
  • Ch. Kleßmann: Sozialismus unter Vorbehalt? Die kommunistische Machtübernahme in der SBZ / DDR 1945-1952 im Bild der westdeutschen Publikationen
  • P. Latawski: Unterwerfung nach Sowjet-Drehbuch: Polnische Exil-Historiographie und der Machtantritt der Kommunisten in Polen
  • W. Höpken: Von der Mythologisierung zur Stigmatisierung: ”Krieg und Revolution“ in Jugoslawien 1941-1948 im Spiegel von Geschichtswissenschaft und historischer Publizistik
  • E. Schmidt-Hartmann: Demokraten in der Sackgasse: Das Bild der kommunistischen Machtübernahme in den Memoiren besiegter tschechischer Politiker
  • P. Heumos: Die große Camouflage? Überlegungen zu Interpretationsmustern der kommunistischen Machtübernahme in der Tschechoslowakei im Februar 1948
  • M. Schulze Wessel: Vom Tabu zum Mythos? Der ”spezifische Weg zum Sozialismus“ in der Tschechoslowakei
  • V. Macura: Das glückliche Zeitalter: Semiotische Ansätze zur Deutung eines Konstrukts

Aktuelles

Wissenschaftsminister Sibler im Collegium Carolinum

Unterzeichnung der Zielvereinbarung zwischen dem Collegium Carolinum und dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und KunstMore...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München