Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, Bd. 122

Ecclesia als Kommunikationsraum in Mitteleuropa

 (13.-16. Jahrhundert)

 

Hrsg. von Eva Doležalová und Robert Šimůnek

 

München 2011, VIII, 386 S., 43 Abbildungen, gebunden

 

Ladenpreis € 49,80

 

ISBN 978-3-944396-13-2

(alt: ISBN 978-3-486-70661-1)

 

Der Titel ist im Buchhandel erhältlich oder kann beim Collegium Carolinum bestellt werden: post.cc[at]collegium-carolinum.de

 

Die Kirche als Kommunikationsraum war im Spätmittelalter sowohl ein architektonischer als auch sozialer Raum, der sich durch Symbole konstituierte. Im Sakralraum wurde das gesellschaftliche Leben reflektiert und gestaltet. Die Beiträge dieses Bandes untersuchen anhand von böhmischen bzw. mitteleuropäischen Beispielen die non-verbale Kommunikation der Gemeinschaft der Gläubigen aus einer medien- und kulturhistorischen Perspektive.

Mit Beiträgen von Martin Čechura, Eva Doležalová, Magdaléna Hamsíková, Hana Pátková, Jan Royt, Stephanie Rüther, Eva Schlotheuber, Romedio Schmitz-Esser, Robert Šimůnek, Jiří Stočes, Uwe Tresp, Wolfgang Untergehrer, Lukas Wolfinger, Josef Záruba-Pfeffermann, Blanka Zilynská.

 

 

Rezensionen:

 

- Hlaváček, Ivan, in: Zeitschrift fúr Historische Forschung 40 (2013), 2, 280-281,
  verfügbar unter: DOI: 10.15463/rec.1189724082

 

- Jagošová, Anna, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters (2014), 2, 783-785,
  verfügbar unter: http://www.mgh-bibliothek.de/cgi-bin/digida.pl?ident=da702&dir=img&seite=783


 

Inhaltsverzeichnis

 

 

 

 

 

Aktuelles

Wissenschaftliche Bibliothek

Normalbetrieb ab 1.7. und Teilnahme am IFLA-Voucher-SystemMore...


Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Virus) ist das Institut momentan geschlossen.

Wir sind unter der Mailadresse "post.cc@collegium-carolinum.de" weiterhin für Sie erreichbar. More...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München