Munich Spring School 

 

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München und Regensburg, der Lehrstuhl für Geschichte Ost- und Südosteuropas der Ludwig-Maximilians-Universität München und das Collegium Carolinum veranstalten vom 23. bis 27. April 2014 in München eine "Munich Spring School" zum Thema: 

 

 Science, Environment, Infrastructure, and Technology. History of Science in Central and Eastern Europe

 

Wissenschaft und Technik sind wesentliche Bestandteile modernen gesellschaftlichen Lebens. Das Verständnis ihrer Dynamiken trägt daher auch zu einem besseren Verständnis allgemeiner historischer Prozesse bei. Die "Munich Spring School" möchte Möglichkeiten aufzeigen, wie die Wissenschaftsgeschichte historische Forschungen zu Ost- und Südosteuropa bereichern kann.

Zu vergeben sind acht Plätze an Studierende (MA), die sich für Wissenschaftsgeschichte mit Osteuropabezug interessieren. Arbeitssprache ist Englisch.

 

Die Veranstalter übernehmen die Veranstaltungskosten, Übernachtung und Verpflegung und bieten einen Zuschuss zu den Reisekosten. Interessierte können sich bis zum 24. Februar 2014 bewerben. Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung (Link zur Ausschreibung).