Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

 

Das Heft 2/2012 der Zeitschrift "Bohemia" ist erschienen!


Aus dem Inhalt:

Tinková, Daniela: Dass „Revolutionen in der politischen und moralischen Welt so nothwendig seyen, wie Stürme und Ungewitter in der Natur“. Sympathisanten der Französischen Revolution unter Geistlichen in Südmähren


Buchenau, Klaus: Sozialer Protest in religiöser Sprache. Die orthodoxe Bewegung in der Podkarpatská Rus (1919–1938)


Hlavačka, Milan: „Die Namen mit den Erfordernissen der Zeit in Einklang bringen“. Der Wandel der Toponyme in den böhmischen Ländern nach 1945


Jelinek, Yeshayahu A.: The Vernacular Languages Used by Slovak Jewry

 

Literatur- und Forschungsberichte

 

Miszellen

 

Neue Literatur

 



Oldenbourg Verlag

München 2012, IV + 209 Seiten, kartoniert

Ladenpreis € 32,80

ISSN 0523-8587

Bestellung des Heftes unter:
post.cc(at)extern.lrz-muenchen.de

 

 

Das Collegium Carolinum bringt seine Zeitschrift ab diesem Jahr im Eigenverlag heraus. Alle bis einschließlich 2012 veröffentlichten Ausgaben der Bohemia - also auch das hier angezeigte Heft 2 des Jahrgangs 2012 - sind selbstverständlich weiterhin im Buchhandel erhältlich. Ebenso können Sie diese direkt beim Collegium Carolinum oder beim Südost Verlags Service GmbH (Am Steinfeld 4, 94065 Waldkirchen, Tel: 08581-9605-0, Fax: 08581-754, E-Mail: service(at)suedost-verlags-service.de) bestellen.

 

Aktuelles

Stellenausschreibung Studentische Hilfskraft und Neuerwerb

Das Collegium Carolinum, Forschungsinstitut für die Geschichte Tschechiens und der Slowakei sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Mitarbeit in der wissenschaftlichen...More...


Neues Projekt am Collegium Carolinum

OstData – Forschungsdatendienst für die Ost-, Ostmittel- und SüdosteuropaforschungMore...


Neues Projekt

zur Jüdischen Geschichte in den Böhmischen LändernMore...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München