Neue CC-Publikation erschienen

 

Vor kurzem ist Band 132 der Reihe "Veröffentlichungen des Collegium Carolinum" (VCC) erschienen: 

 

 

Eva Schlotheuber, Hubertus Seibert (Hg.)

Soziale Bindungen und gesellschaftliche Strukturen im späten Mittelalter

(14.–16. Jahrhundert)

VIII, 360 Seiten, mit 26 Abb., gebunden
€ 69,99 D / € 72,00 A / SFr 87,90
ISBN 978-3-525-37304-0

 

zur Bestellung beim Verlag

 

 

 

 

Im Mittelalter wirkten Personen-, Gruppen- und Verwandtschaftsbeziehungen unmittelbar auf den Zusammenhalt bzw. die Funktionalität sozialer Gemeinschaften ein. Der Band beleuchtet dieses Phänomen am Beispiel
des Deutschen Reiches und Böhmens aus unterschiedlichen Perspektiven. Untersucht werden unter anderem die Rolle des Herrscherhofes als soziales System und kulturelles Vorbild, kirchliche Institutionen und Klerus in ihrer Funktion als soziales System sowie als personale Verbindung zwischen Böhmen und dem Reich sowie die Kommunikation sozialer Beziehungen durch Bilder, Wappen, Rituale oder andere Äußerungen bzw. Handlungen.


Die Herausgeber
Prof. Dr. Eva Schlotheuber ist Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Dr. Hubertus Seibert ist Akademischer Oberrat im Bereich Mittelalterliche Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München.