Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

 


Neue Publikation des Collegium Carolinum

In der Reihe "Veröffentlichungen des Collegium Carolinum" ist vor kurzem als Band 102 erschienen:


Robert Luft

Parlamentarische Führungsgruppen und politische Strukturen in der tschechischen Gesellschaft
Tschechische Abgeordnete und Parteien des österreichischen Reichsrats 1907
–1914

Oldenbourg Verlag
München 2012, XXIII u. 1228 S. in 2 Teilbänden, 55 Abbildungen schwarz/weiß, geb.
ISBN 978-3-486-58051-8
Ladenpreis € 128,00
Bestellung beim Verlag
 

Die tschechische Gesellschaft gehörte zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu den politisch engagiertesten in Europa. Dazu trugen ein differenziertes Parteienspektrum, die rasche Nationsbildung sowie die Partizipations-möglichkeiten in der Habsburgermonarchie bei.
Den Kern der tschechischen politischen Führungsgruppen bildeten die Abgeordneten des Reichsrats. Robert Luft untersucht auf Grundlage einer kollektivbiographischen Analyse der seit 1907 in diesem Gremium vertretenen tschechischen Politiker folgende Themen: die soziopolitische Versäulung und politische Lagerbildung als strukturierendes Element des tschechischen Parteiwesens bis zum Ersten Weltkrieg, die Bedeutung des Wahlsystems für die Repräsentation von sozioökonomischen Interessen und für die Strategien der Parteien, die soziobiographischen Charakteristika der Abgeordneten sowie die Fraktionsbildungen und Schwerpunkte ihrer parlamentarischen Tätigkeit. Abschließend wird das Verhältnis der tschechischen politischen Führungsgruppen im Besonderen sowie der tschechischen politischen Kultur bzw. Gesellschaft im Allgemeinen zu Staat und Herrschaft in der Habsburgermonarchie diskutiert.
Band 2 umfasst Parteienprofile und Kurzbiographien der 163 tschechischen Parlamentarier aus Böhmen, Mähren und Österreichisch Schlesien sowie ein umfangreiches Literaturverzeichnis.

Robert Luft, geboren 1956, ist Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Collegium Carolinum, München, und Lehrbeauftragter am Bohemicum Regensburg-Passau an der Universität Passau.

 

 

Aktuelles

Webinar

War der Holodomor ein Genozid? Donnerstag, 24.9.2020, 18.00-19.30 More...


Wissenschaftliche Bibliothek

Normalbetrieb ab 1.7. und Teilnahme am IFLA-Voucher-SystemMore...


Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Virus) ist das Institut momentan geschlossen.

Wir sind unter der Mailadresse "post.cc@collegium-carolinum.de" weiterhin für Sie erreichbar. More...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München