Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, Bd. 62

Andreas Luh

Der Deutsche Turnverband in der Ersten Tschechoslowakischen Republik

Vom völkischen Vereinsbetrieb zur volkspolitischen Bewegung

 

München 2006, 475 Seiten, 8 Bildtafeln, broschur, 2. Auflage

 Vergriffen  (ISBN 978-3-486-58135-5)

 

 

Der Autor untersucht unter organisations- und mentalitätshistorischen Fragestellungen das sudetendeutsche Turnerwesen in der Zwischenkriegszeit bis in die Zeit des Nationalsozialismus. Aufgrund der Auswertung der umfangreichen Publizistik werden sowohl die Binnenstrukturen des Deutschen Turnverbands (Satzung, Organisation, Turnbetrieb, Erziehungsarbeit, Veranstaltungen, Männlichkeitsideale, Antisemitismus) analysiert, als auch die Gedankenwelt und die Bedeutung des Turnens für die politische und ideologische Entwicklung der Sudetendeutschen und ihr Verhältnis zum Staat dargestellt. Das bereits im 19. Jahrhundert „völkisch“ geprägte deutschböhmische Turnerwesen geriet nach 1918 in der Tschechoslowakei in eine Krise. Unter Konrad Henlein reagierte der Deutsche Turnverband darauf seit dem Ende der 1920er Jahre mit Politisierung und Nationalisierung, was schließlich zur Entstehung der Sudetendeutschen Partei führte. Henleins Turn-Reformen (Führerprinzip, Militarisierung, über das Turnerwesen hinausgehende „Volkstumsarbeit“ etc.) sollten somit zum Ausgangspunkt für die generelle Verbreitung autoritärer Tendenzen in der deutschen Bevölkerung der Ersten Tschechoslowakei werden.

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

Andreas Luh, Dr.phil., geb. 1959, ist außerplanmäßiger Professor für Sportgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum.

 

Aktuelles

Neuer Gaststipendiat und „Werkstattgespräch online“

Das Collegium Carolinum freut sich, einen neuen Gaststipendiaten begrüßen zu dürfen: den Kunsthistoriker Dr. Fabian Jonietz vom Kunsthistorischen Institut in Florenz. Více...


CC digital

Mit diesem etwas ausführlicheren Newsletter möchten wir Sie auf existierende und in der Entwicklung befindliche digitale Angebote des CC hinweisen. Více...


Öffnung der Wissenschaftlichen Bibliothek

Nach der kompletten Schließung der Wissenschaftlichen Bibliothek wird nun eine eingeschränkte Benutzung wieder möglich: Ab Montag, 11. Mai 2020 steht Ihnen das Bibliotheksteam Mo-Fr täglich von 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung. Více...


Call for Papers

International Workshop: Shaping the 'Socialist Self'? The Role of Psy-Sciences in Communist States of the Eastern Bloc (1948–1989)Více...


Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Virus) ist das Institut momentan geschlossen.

Wir sind unter der Mailadresse "post.cc@collegium-carolinum.de" weiterhin für Sie erreichbar. Více...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München