Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Bad Wiesseer Tagungen des Collegium Carolinum, Bd. 37

Partisanen im Zweiten Weltkrieg

Der Slowakische Nationalaufstand im Kontext der europäischen Widerstandsbewegungen

 

Vorträge der gemeinsamen Tagung des Collegium Carolinum und des Instituts für Zeitgeschichte München/Berlin in Bad Wiessee vom
6. bis 9. November 2014

 

Hrsg. von Martin Zückert, Jürgen Zarusky und Volker Zimmermann

 

Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017,
VI u. 320 S., geb.

 

Ladenpreis  € 50,00

 

ISBN 978-3-525-37315-6

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Die Partisanenbewegungen des Zweiten Weltkriegs sind ein nur wenig erforschtes Phänomen der europäischen Zeitgeschichte. Bisher finden sich vor allem Darstellungen zu ihrer militärgeschichtlichen Bedeutung oder zu Formen der nationalsozialistischen Partisanenbekämpfung. Dagegen mangelt es an Studien, die Motivationen und politische Orientierungen der Partisanen sowie die gesellschaftlichen Kontexte ihres Kampfes beleuchten. Der Band, der auf eine Tagung anlässlich des siebzigsten Jahrestages des außerhalb der slowakischen Forschung kaum beachteten Slowakischen Nationalaufstandes von 1944 zurückgeht, befasst sich mit Entstehungsbedingungen und Organisationsformen von slowakischen und weiteren europäischen Partisanenbewegungen während des Zweiten Weltkriegs. Die Autoren analysieren dabei allgemeine politische und gesellschaftliche Kontexte ihres Kampfes, präsentieren Beispiele für einzelne Gruppen und deren Motivationen und schildern Fälle des gesellschaftlichen und erinnerungspolitischen Umgangs mit den Partisanen nach 1945.
Die Herausgeber:
Dr. Martin Zückert ist Geschäftsführer des Collegium Carolinum in München.
Dr. Jürgen Zarusky ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin und Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte.
Prof. Dr. Volker Zimmermann ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Collegium Carolinum und außerplanmäßiger Professor am Institut für Geschichtswissenschaften der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

 

Bestellung beim Verlag

 

 

Rezensionen: 

- Küpper, René, in: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 67/4 (2018), 624-626,
  verfügbar unter: URL: https://www.zfo-online.de/index.php/zfo/article/view/13612/13354

Aktuelles

Feierliche Eröffnung des SFB 1369 Vigilanzkulturen am 11.12.2019

Festvortrag von Joseph Vogl (Berlin): Epoche des Amok an der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1, Große Aula, 19.00 Uhr Více...


Das Collegium Carolinum und die Wissenschaftliche Bibliothek

bleiben vom 23.12.2019 bis zum 6.1.2020 geschlossen. Am 7.1. sind wir wieder für Sie da.


Vortrag in der Prager Außenstelle am 12.12.2019

Kolja Lichy (Gießen): ,,Es ist wie ein Schleim“. Geld, Kredit und Zirkulation in der Habsburgermonarchie des 18. Jahrhunderts Více...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München