Collegium Carolinum e. V.   Hochstr. 8, 81669 München   Tel.: +49 / (0)89 / 55 26 06 – 0   E-Mail: post.cc@collegium-carolinum.de
DeutschČeštinaSlovenčinaEnglish

Newsletter des Collegium Carolinum 37/2018


(4.12.2018)

Neue CC-Publikation erschienen

Jüngst ist eine neue Publikation der Reihe "Veröffentlichungen des Collegium Carolinum" (VCC) im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht erschienen:

Katharina Aubele:

Vertriebene Frauen in der Bundesrepublik Deutschland. Engagement in Kirchen, Verbänden und Parteien 1945–1970

Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, Bd. 138

Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2018, XII u. 472 S., geb.

Ladenpreis  € 70,00

ISBN 978-3-525-31073-1

Bestellung beim Verlag


Vertriebene Frauen gestalteten nach Kriegsende viele gesellschaftliche Bereiche der Bundesrepublik Deutschland maßgeblich mit. In der Öffentlichkeit wie in der Forschung ist dies allerdings in den Hintergrund getreten. Die Studie analysiert das Engagement von Frauen in kirchlichen Institutionen, Vertriebenenverbänden und als Politikerinnen bis Mitte der 1970er Jahre. Rekonstruiert werden Eigeninitiativen und weibliche Netzwerke sowie die Handlungsmöglichkeiten und Identitätsbezüge der Frauen. Damit fügt die Autorin der Geschichte der Vertriebenen in der Bundesrepublik ihren oft vergessenen, aber wichtigen weiblichen Anteil hinzu.

Die Autorin
Dr. Katharina Aubele ist Historikerin und Referendarin für den Archivdienst.

Aktuelles

Stellenausschreibung Studentische Hilfskraft und Neuerwerb

Das Collegium Carolinum, Forschungsinstitut für die Geschichte Tschechiens und der Slowakei sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Mitarbeit in der wissenschaftlichen...Více...


Neues Projekt am Collegium Carolinum

OstData – Forschungsdatendienst für die Ost-, Ostmittel- und SüdosteuropaforschungVíce...


Neues Projekt

zur Jüdischen Geschichte in den Böhmischen LändernVíce...


An-Institut der

Mitglied im
Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München